Anmeldung merken    kostenlos registrieren | Passwort vergessen ?

Presseverteiler für kostenlos Pressemitteilungen einstellen und veröffentlichen

firmenpresse.de - Das Presseportal und Presseverteiler bietet seit dem Jahr 1999 aktuelle Pressemitteilungen, Fachartikel und unterstützt Sie in Ihrer Pressearbeit. Neben dem Service Pressemitteilung kostenlos veröffentlichen und an unseren Presseverteiler aktiv verteilen, bieten wir Ihnen ein umfassendes Verzeichnis von Online-PR-Dienstleistern und Tipps und Tricks zur Pressearbeit.




neue PresseFächer:Zimmermanns Internet & PR-Beratung  bm - gesellschaft für bildung in medienberufen mbh  Infastaub GmbH  Dress First  Duisburg am Rhein - Betrachtungen  Natalia Demina PR  Reiner Seefried GmbH - Schweiß- und Montagetechnik  rore / design + fotografie  RPeople  J. Fischer & Sohn KG  firmundo.de - Die Unternehmensnachfolgebörse  Rolf Fleckenstein Media  Body & Soul Burgstädt  Eurobrasilis Ltda.  Mark Lotse  


Autorin Rotraud Falke-Held


...


25.04.2015 06:09 | | Vermischtes

Fachanwältin für Familienrecht Marion Neusiedler


Seit 1997 praktiziere ich nun als selbständige Rechtsanwältin Marion Neusiedler in unseren Kanzleiräumen im Herzen Münchens, seit dem Jahr 2000 neben meinem Kollegen, Herrn Rechtsanwalt Peter Landstorfer, als Sozia. Seither widme ich mich sämtlichen zivilrechtlichen Fragestellungen, wie sie unser Kanzlei-Portfolio darstellt. Die absolut mandantenorientierte Fallbearbeitung, gleich ob gerichtlich oder außergerichtlich, steht dabei selbstverständlich stets im Zentrum meiner Betrachtungen, meiner Arbeit. Hierbei gilt es, die unterschiedlichen Bedürfnisse von Privatpersonen, Unternehmern und F


25.04.2015 00:42 | | Familie & Kinder

App von Capitaine Train pünktlich zur Einführung der Apple Watch


Frankfurt, 24. April 2015. Besitzer der Apple Watch können ab heute die Capitaine Train App nutzen, die speziell für die Uhr entwickelt wurde. Sie ist eine der ersten Apps, die von Apple für die Einführung des neuen Produkts vorgestellt wird. Die App ist auf Deutsch, Englisch und Französisch verfügbar. Die Reiseinformationen direkt am Handgelenk Die App ermöglicht es mit einem Wimpernschlag alle relevanten Informationen für die Bahnreise zu visualisieren. Vor der Abfahrt bis zur Ankunft, alles was der Reisende braucht: eine automatische Erinnerung der anstehenden Reise, ein Hinweis zum Abfa


24.04.2015 21:43 | | Urlaub & Reisen

Hessen Open-Air: Die Festivalsaison ist eröffnet


Ob Rock, Pop, Theater oder Samba – die Sommerzeit ist auch in Hessen Festivalzeit. Die hessischen Regionen bieten zahlreiche Veranstaltungen für Jung und Alt und sorgen dabei für jede Menge Abwechslung. Konzerte oder Theateraufführungen unter freiem Himmel und gemeinsames Tanzen bis in die frühen Morgenstunden begeistern viele Festivalfreunde. Unter www.hessen-tourismus.de erhalten Interessierte einen Überblick über einige ausgewählte Festivals, deren Besuch gut in einen Kurzurlaub eingebunden werden kann. ++ Die Welt zu Gast in Wiesbaden: 119. Internationale Maifestspiele ++ Die diesjährige


24.04.2015 21:34 | | Freizeitindustrie

Avis Autovermietung identifiziert beste Straße der Welt


Oberursel, 23. April 2015 – Die Avis Autovermietung hat in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und Experten die Avis Routenformel (ADR = Avis Driving Ratio) entwickelt und so der lange andauernden Debatte unter Autoenthusiasten ein Ende gesetzt: Welche ist die beste Straße der Welt in Bezug auf eine anspruchsvolle Streckenführung und eine atemberaubende Umgebung? Dafür wurden 25 Routen, die international in Automobilforen und -clubs sowie in den Medien als herausragend eingestuft werden, mit Hilfe der Formel analysiert. Das Ergebnis: Die beste Straße der Welt ist die N-222 von Pesoda Régua nac


24.04.2015 21:27 | | Auto & Verkehr

Lübecker Nachrichten: Nord-CDU-Chef Liebing will 2017 als Herausforderer von Ministerpräsident Albig (SPD) antreten


Schleswig-Holsteins SPD-Ministerpräsident Torsten Albig wird bei der Landtagswahl im ersten Halbjahr 2017 mit dem CDU-Vorsitzenden Ingbert Liebing um das Amt des Regierungschefs im Norden kämpfen. Der Bundestagsabgeordnete Liebing, seit November 2014 Landesparteichef, sagte den "Lübecker Nachrichten" (Sonnabend-Ausgabe): "Mein Ziel ist es, 2017 Ministerpräsident zu werden. Ich traue mir das zu." Bereits mit seiner Wahl an die CDU-Spitze sei für ihn die Bereitschaft verbunden gewesen, zur nächsten Landtagswahl von Berlin zurück in den Norden zu wechseln. Offiziell, s


25.04.2015 06:00 | | Politik & Gesellschaft

Mehr als nur ein Platz zum Parken


Beispielsweise bieten inzwischen zahlreiche Hersteller Fertiggaragen als Mehrzweckräume an, die sich auf vielfältige Weise nutzen lassen. Bei diesen Mehrzweckräumen handelt es sich im Prinzip um rundum geschlossene Module, die aus Beton hergestellt werden. Je nachdem, für welchen Zweck der Käufer den Raum braucht, kann er während der Produktion individuell auf die Bedürfnisse zugeschnitten werden. Zwischenwände lassen sich ebenso problemlos einsetzen wie Fenster und Türen an den gewünschten Stellen. Ein Raum für Gewerbe und privat Sowohl Käufer, die ein Gewerbe angemeldet haben, als au


25.04.2015 05:50 | | Haus & Garten

.sucks - ein zweischneidiges Schwert


.sucks ist wohl eine der kontroversesten nTLDs deren Start wir dieses Jahr miterleben dürfen. Schon im Vorfeld der Sunrise-Phase gab es endlos viele Diskussionen und Anschuldigungen. Viele Unternehmen bangen durch die Skandal-Endung um ihren guten Ruf und setzen alles daran, dass ihre Markenbegriffe nicht in die Hände Dritter fallen. Alles nur Verschwörungen? Oder heißt es am Ende doch: dotsucks.sucks? Ein solch brodelndes Thema wollen wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten. Wir klären Sie über das Konzept hinter .sucks auf und beleuchten den Konflikt, der zwischen Registry und Markeninhabern


25.04.2015 05:45 | | Internet-Portale

Türkei. Armenier. 1916. Völkermord. Bundespräsidenten-Senf. / Wiedenroths tägliche Politik-Karikatur


Der Titel der täglichen Politik-Karikatur von Götz Wiedenroth für Samstag, 25. April 2015 lautet: Türkei. Armenier. 1916. Völkermord. Bundespräsidenten-Senf.   Bildunterschrift: Koryphäe der Schuldmathematik. Applaus dem Gauck-Genie! Die Zeichnung ist ab heute unter   http://www.wiedenroth-karikatur.de/02_AktuKariListeText.html und https://www.flickr.com/photos/wiedenroth/17259930255/   im Internet aufrufbar. Das Honorar für den einmaligen Abdruck der Karikatur beträgt EUR 55,00 plus 19% MWSt. Die Veröffentlichung im Internet hat den gleichen Preis, hierfür ist


25.04.2015 02:32 | | Vermischtes

Ärzte, Pfleger, Schwestern: Risikoberufe. Zunehmende Gewalt in Krankenhäusern. / Wiedenroths Vorbörsen-Karikatur


Der Titel der Wirtschaftskarikatur von Götz Wiedenroth für Samstag, 25. April 2015 lautet: Ärzte, Pfleger, Schwestern: Risikoberufe. Zunehmende Gewalt in Krankenhäusern. Bildunterschrift: Migrationskompatible Klinikarchitektur nach Norm EU 2015. Die Zeichnung ist ab heute unter   http://www.wiedenroth-karikatur.de/02_AktuKariListeText.html und https://www.flickr.com/photos/wiedenroth/17072168108/   im Internet aufrufbar. Das Honorar für den einmaligen Abdruck der Karikatur beträgt EUR 55,00 plus 19% MWSt. Die Veröffentlichung im Internet hat den gleichen Preis,


25.04.2015 02:30 | | Vermischtes

Mitteldeutsche Zeitung: Geheimdienstaffäre FDP-Chef Lindner sieht im BND-Skandal nun das Kanzleramt in der Pflicht


Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat das Bundeskanzleramt aufgefordert, den jüngsten BND-Skandal aufzuklären. "Das Kanzleramt muss offenlegen, wie der BND von dort geführt wurde", sagte er der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Samstag-Ausgabe). "Die politische Verantwortung tragen die Kanzleramtsminister seit Frank-Walter Steinmeier." Der heutige sozialdemokratische Außenminister amtierte bis 2005 als Kanzleramtschef und war als solcher für Aufsicht und Koordinierung der Geheimdienste zuständig. Heute hat das Amt Peter Altmaier (CDU) i


25.04.2015 02:00 | | Politik & Gesellschaft

Saarbrücker Zeitung: Jeder vierte Pflegestufen-Antrag wird abgelehnt - Kritik der Linken


Jeder vierte Antrag auf Gewährung einer Pflegestufe ist nach einem Bericht der "Saarbrücker Zeitung" (Samstag-Ausgabe) im vergangenen Jahr von den Pflegekassen abgelehnt worden. So wurden 2014 insgesamt 237.255 Anträge negativ beschieden. Das waren 24,8 Prozent aller erledigten Anträge. Seit dem Jahr 2005 hat sich der Zahl der Ablehnungen um fast 20 Prozent erhöht. Das Blatt beruft sich für seine Angaben auf eine Antwort der Bundesregierung auf Anfrage der Linksfraktion im Bundestag. Demnach geben sich viele Betroffene mit den Entscheidungen der Pflegekassen allerdings ni


25.04.2015 00:00 | | Politik & Gesellschaft

Rheinische Post: Zahl der Asylanträge aus dem Kosovo sinkt um 94 Prozent


Die Zahl von Asylsuchenden aus dem Kosovo geht weiter deutlich zurück. "Die Menschen haben verstanden, dass das Asylsystem in Deutschland keine Lösung für ihre schwierige wirtschaftliche Situation im Kosovo sein kann", sagte der Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, Manfred Schmidt, der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Nachdem die deutschen Behörden Anfang Februar noch bis zu 1500 Asylsuchende täglich registriert hätten, sei die Zahl im April auf unter hundert Personen pro Tag gesunken. Damit sank die Bewerberzahl


25.04.2015 00:00 | | Politik & Gesellschaft

Rheinische Post: Strombranche: Auch Verkehr und Hausbesitzer müssen Klimabeitrag leisten


Die Chefin des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft, Hildegard Müller, fordert die Bundesregierung auf, die Lasten des Klimaschutzes neu zu verteilen. "Auch andere Bereiche müssen ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten, nicht nur die Stromerzeuger", sagte Müller der "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Als Beispiele nannte sie neben dem Verkehrssektor die energetische Gebäudesanierung. "Gerade hier wäre eine enorme Senkung der CO2-Emissionen möglich, wenn die Politik endlich entschlossen handeln würde." Müller weiter: "Ich fordere die Bundesr


25.04.2015 00:00 | | Politik & Gesellschaft

Rheinische Post: Rheinischer Präses wirft "Pegida" Rassismus vor


Der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski, hat die "Pegida"-Demonstranten scharf angegriffen. "Wer das christliche Abendland retten will, ist aufgefordert, sich den Mitmenschen fürsorglich zuzuwenden", schreibt Rekowski in einem Beitrag für die in Düsseldorf erscheinende Rheinische Post (Samstagausgabe). "Wer montags schwarz-rot-gold angestrichene Kreuze durch die Städte trägt, hat dafür aber keine Hand frei - und das Herz auch nicht." Rechtsextreme und Rechtsradikale kochten mit der Angst vor Überfremdung "ein übles Süppchen


25.04.2015 00:00 | | Politik & Gesellschaft

Badische Zeitung: Doping-Kommission / Singler spielt falsch Kommentar von Andreas Strepenick


Andreas Singler entpuppte sich als derjenige, der die Zusammenarbeit der Wissenschaftler über viele Monate hinweg erschwert hat. Eigenmächtig veröffentlichte der Historiker Erkenntnisse über Doping im Spitzensport. Er ignorierte dabei alle Regeln. (...) Die Vorwürfe, die Singler nun an seine Kollegen richtet, fallen auf ihn selber zurück. Er ist nicht teamfähig und hat die Arbeit der Gruppe immer wieder sabotiert. http://mehr.bz/khsts095 Pressekontakt: Badische Zeitung Schlussredaktion Badische Zeitung Telefon: 0761/496-0 redaktion@badische-zeitung.de


24.04.2015 22:46 | | Sport

Weser-Kurier: Kommentar von Jörn Seidel zum Anti-Terror-Einsatz in Bremen


Das war es also vorerst mit der parlamentarischen Aufarbeitung des Anti-Terror-Einsatzes vor zwei Monaten. An mindestens sechs Pannen der Sicherheitsbehörden hat mittlerweile niemand mehr einen Zweifel: Da ist die Observationslücke beim Islamischen Kulturzentrum. Da versäumte die Polizei, ein Auto, ein Mobiltelefon und zwei nach Waffenöl riechende Kellerräume der Hauptverdächtigen zu durchsuchen. Da sperrten die Beamten stundenlang Unschuldige ein. Und schließlich versorgten die Behörden kritisch nachfragende Parlamentarier auch noch mit falschen Informationen - wenn auch wohl unabsich


24.04.2015 22:05 | | Innenpolitik

Badische Neueste Nachrichten: zu: Armenien Kommentar von Martin Ferber


Deutschland, das im 20. Jahrhundert beispiellose Schuld auf sich genommen hat, kann seinen Beitrag leisten, sich für die Versöhnung zwischen der Türkei und Armenien einzusetzen - wenn denn dieser Beitrag erwünscht wird. Diese bittere Lektion hat Deutschland gelernt. Nur wer sich seiner Vergangenheit stellt, kann die Zukunft gestalten. Pressekontakt: Badische Neueste Nachrichten Klaus Gaßner Telefon: +49 (0721) 789-0 redaktion.leitung@bnn.de


24.04.2015 21:45 | | Politik & Gesellschaft

Allg. Zeitung Mainz: Scham / Kommentar zur privaten Hilfe im Mittelmeer


Es ist ein gewagtes Unterfangen, auf das sich Gerhard Trabert da einlässt. Und so freundlich, fast fröhlich der Professor und Armenarzt im Umgang wirken mag, so sehr spürt man zwischen den Zeilen die Wut, die in ihm ob der sozialen Ungerechtigkeiten kocht - sei es die direkt vor der Haustür, wo Obdachlosen und Asylanten medizinische Hilfe aufgrund fehlender Versicherung verwehrt wird, oder sei es die im Mittelmeer, wo mittlerweile Tausende von Afrikanern auf der Flucht vor Gewalt und Elend den Tod fanden. Wie andere Kritiker brandmarkt er die Jahrhunderte lange Ausbeutung Afrikas durc


24.04.2015 21:21 | | Außenhandel
weitere Pressemitteilungen | more PressReleases | Alle Pressemitteilungen

RSS Feed V2.0 >>> | Ältere Artikel >>> | PresseMiteilungen Archiv >>>


Get flash player to play to this file
Pressemitteilungen der Druckerei WIRmachenDRUCK finden Sie auf wir-machen-druck.de unter Aktuelles.
Das Firmenverzeichnis Firmium.de bietet Ihnen die Möglichkeit, ihre Firma kostenlos zu präsentieren.
Detektei CONTECTA Hamburg (auf www.detektei-contecta.de/), Ermittlungen für Wirtschaft- und Privat.
Pressemeldungen zum Shopping Portal sale.de
Firmen die firmenpresse.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]