2014: Starkes Geschäftswachstum für Arval weltweit

ID: 1190365

(firmenpresse) - München, 24.03.2015

- Arval Leasing-Flotte wächst um 6% auf 725.000 Fahrzeuge
- Erwerb von 223.000 Fahrzeugen (+30% vs. 2013); Verkauf von 184.000 Fahrzeugen (+3.4% vs. 2013)
- Länder mit stärkstem Wachstum: Türkei +27%; Ungarn +21%; Brasilien +18%; Großbritannien +15%; Russland +13%
- Stabile Flotte bei Arval Deutschland: ca. 27.000 Fahrzeuge unter Vertrag
- Erfolgreicher Produkt-Launch von "Arval Driver Solutions" und "Arval Smart Experience" in Deutschland

Arval erfährt starkes Geschäftswachstum und übertrifft gesteckte Unternehmensziele 2014

Strategisches Denken zahlt sich aus: Die zahlreichen seit 2012 durchgeführten Strategie-Programme haben Arval im Geschäftsjahr 2014 gewinnbringende Erfolge beschert. Mit der Einführung flexiblerer Leasingzeiträume (von mittel- bis langfristig), dem Angebot von Full-Outsourcing-Lösungen und der Implementierung neuer, innovativer Dienstleistungen wie "Arval Smart Experience", stellt Arval klar die Interessen von Kunden und Fahrern in den Fokus des Unternehmens. Der deutliche Zuwachs an geleasten Fahrzeugen 2014, im Vergleich zum Vorjahr, ist ein klarer Beweis für den Erfolg dieser Initiativen.

Über spezialisierte Arval Angebote wie das International Business Office (IBO), das sich auf große, internationale Firmenkunden fokussiert, oder KMU-Lösungen, welche sich an Selbstständige und Kleinunternehmer richten, konnten jeweils 150.000 Fahrzeuge verleast werden. Das zeigt, dass es Arval versteht, mit seiner langjährigen Expertise im Fuhrparkmanagement, Unternehmen jeglicher Größe eine optimale Unterstützung zu bieten.

Cross-Selling-Aktionen mit der Konzernmutter BNP Paribas in Frankreich, Belgien, Italien, Marokko, der Türkei und Polen sowie Partnerschaften in verschiedenen Ländern, vor allem Spanien, haben den Erfolg und die Entwicklung von Arval zusätzlich beflügelt.

"Der 2014 neu entwickelte Slogan "Arval. We care about cars. We care about you", war der Beginn einer neuen Ära bei Arval: Er spiegelt stärker als je zuvor unsere Verpflichtung zu hoher Servicequalität und Expertise wider. Die überaus positiven Zahlen von 2014 belegen, dass wir unseren Kunden diese Botschaft erfolgreich vermitteln konnten und unsere Bemühungen gegenüber Fahrern und Fuhrparkmanagern sehr geschätzt werden", sagt Phillipe Bismut, CEO von Arval. "Wir sind sehr zuversichtlich, 2015 um weitere 6% zu wachsen und bis Ende 2016 die Marke von 800.000 geleasten Fahrzeugen zu überschreiten. Auf diese Ziele arbeiten alle Teams bei Arval hin."





Arval Deutschland: Vorsprung durch innovative Dienstleistung

Arval Deutschland hatte 2014 ca. 27.000 Fahrzeuge unter Vertrag. Das letzte Jahr stand ganz im Zeichen der Einführung von "Arval Smart Experience" und "Arval Driver Solutions", zwei neuen Lösungen, die eine neue Dimension der Kunden- und Fahrerbetreuung einläuteten. Sie entlasten Unternehmen beim Fuhrparkmanagement noch stärker.

Bei "Arval Driver Solutions" handelt es sich um ein Dienstleistungspaket rund um die Betreuung der Fahrer: Arval übernimmt in diesem Rahmen den direkten, täglichen Kontakt zu den Dienstwagennutzern, basierend auf der Fuhrparkregelung des Unternehmens und steht als proaktiver Ansprechpartner über die gesamte Vertragslaufzeit zur Verfügung.

Neue Dimension der Kundenbeziehung

"Arval Smart Experience" ist die Antwort von Arval auf die veränderte Kommunikation durch die Verbreitung von Smartphones, Tablets und Co. Dadurch sind auch neue Möglichkeiten für die Informationsweitergabe im Fuhrparkmanagement entstanden. Mit vier intelligenten Online-Tools hebt Arval die Kommunikation mit Fahrern und Fuhrparkmanagern auf eine neue Ebene: Sie bieten sowohl Fuhrparkverantwortlichen einen schnellen Überblick über ihre Flotte als auch Dienstwagennutzern einen verbesserten Zugriff auf die Servicedienstleistungen im Rahmen ihres Full-Service-Angebots. Der neue Social Media Auftritt von Arval unterstreicht die genannten Ziele zusätzlich.

"War 2014 schon spannend für uns - wird es 2015 nicht weniger ereignisreich weitergehen! Wir werden die länderübergreifende Unternehmensstrategie konsequent weiter umsetzen. Dabei stehen "Arval Smart Experience" und "Arval Driver Solutions" und die damit verbundene Intensivierung der Kommunikation zwischen Kunden, Fahrern und Arval Deutschland weiter im Vordergrund. Denn unser Ziel ist ganz klar: Als Full-Service-Leasinganbieter über verschiedene Kanäle für alle Zielgruppen erlebbar zu werden", kommentiert Marcus Schulz, Director of Arval Germany.

Weitere Infos zu dieser Pressemeldung:
http://www.arval.de


Themen in dieser Pressemitteilung:
arval-deutschland, bnp-paribas, unternehmenszahlen, gesch-ftsbericht, phillipe-bismut, marcus-schulz,

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über Arval Deutschland

Arval ist ein 100%iges Unternehmen der BNP Paribas SA, einem der weltweit führenden europäischen Bank- und Finanzdienstleister. In Deutschland hat Arval eine Flotte von ca. 27.000 Fahrzeugen unter Vertrag (Dezember 2014) und ist einer der leistungsstärksten herstellerunabhängigen Anbieter für Full-Service-Leasing. Die Arval-Mobilitätsdienstleistungen werden Geschäftskunden mit Pkw und Nutzfahrzeugen angeboten. www.arval.de

Über Arval

Arval wurde 1989 als 100%ige Tochter der BNP Paribas Gruppe gegründet und hat sich auf Full-Service-Leasing spezialisiert. Arval bietet seinen Kunden - Firmenkunden, KMUs sowie großen internationalen Gesellschaften - maßgeschneiderte Lösungen, die die Mobilität der Fahrer optimieren und den Unternehmen die mit dem Flottenmanagement verbundenen Risiken abnehmen. Arval hat sich im Dienste seiner Kunden der fachkundigen Beratung und Service-Qualität verschrieben. Das Unternehmen ist derzeit in 25 Ländern mit mehr als 4.000 Mitarbeitern und einem Partner-Netzwerk in 14 Ländern vertreten. Die Leasingflotte umfasst mehr als 725.000 Fahrzeuge weltweit (Dezember 2014). Innerhalb der BNP Paribas Gruppe gehört Arval zum Kerngeschäftsfeld des Retail Banking. www.arval.com

Über BNP Paribas

BNP Paribas ist mit mehr als 185.000 Mitarbeitern in 75 Ländern vertreten, davon über 145.000 in Europa. Die Gruppe belegt Schlüsselpositionen in den beiden Geschäftsfeldern Retail Banking & Services (inkl. Domestic Markets und International Financial Services) sowie Corporate & Institutional Banking. In Europa hat die Gruppe vier Heimatmärkte (Belgien, Frankreich, Italien und Luxemburg) und BNP Paribas Personal Finance ist Marktführer bei Konsumentenkrediten. BNP Paribas baut derzeit ihr Geschäftsmodell einer integrierten Privatkundenbank in den Mittelmeerländern, in der Türkei und in Osteuropa aus und verfügt zudem über ein umfangreiches Netzwerk im Westen der USA. Im Corporate & Institutional Banking sowie der Sparte International Financial Services ist BNP Paribas führend in Europa, hat eine starke Präsenz in Nord- und Südamerika und verzeichnet starkes und nachhaltiges Wachstum im Asien-Pazifik-Raum. www.bnpparibas.de



Dies ist eine Pressemitteilung von
Arval Deutschland GmbH

PresseKontakt / Agentur:

Maisberger, Gesellschaft für strategische Unternehmenskommunikation mbH
Christian Thomas
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
arval(at)maisberger.com
+49 (0)89 41 95 99-17
http://www.maisberger.com



drucken  als PDF  an Freund senden  Boomtown Leipzig - Einwohnerentwicklung 2015 Ausgezeichnet: Die besten Trainer im Projektmanagement

Bereitgestellt von: Adenion
Datum: 24.03.2015 - 12:25 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1190365
Anzahl Zeichen: 4709
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Tamara Jonescheit
Stadt: Kirchheim b. München
Telefon: + 49 (0)89 90 477 -108


Diese Pressemitteilung wurde bisher 201 mal aufgerufen.






Firmen die firmenpresse.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
1 2 3 4 5 6 7 8 9 A B C D E F G H


I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z