Pilotenehepaar fliegt über Jakobsweg mit einem Gyrocopter

ID: 74547
DVD-Flugabenteuerdokumentation auf den Spuren von Kindheitsträumen

Gyrocopter startet zum Flug über JakobswegGyrocopter startet zum Flug über Jakobsweg

(firmenpresse) - Das Unternehmer- und Pilotenehepaar Melanie und Andreas Stütz startet in Kürze zu ihrem bisher spektakulärsten Flugvorhaben. In einem zweisitzigen Gyrocopter, einem Hubschrauber-ähnlichen Flugzeug, fliegen Sie den Jakobsweg von Aachen-Merzbrück nach Santiago de Compostela. Die Beiden werden die Reise in niedriger Flughöhe filmerisch dokumentieren und damit eine außergewöhnliche neue Perspektive auf den Jakobsweg und seine Pilger schaffen. Das Filmprojekt gilt bereits jetzt als eines der anspruchsvollsten Vorhaben, die bisher mit einem Gyrocopter entlang des Jakobsweges durchgeführt wurden.

Gyrocopter unterscheiden sich von Helikoptern dadurch, dass der Rotor nur durch den Fahrtwind angetrieben für den erforderlichen Auftrieb sorgt. Das Grundprinzip ist dem Ahornsamen entlehnt, der in sogenannter Autorotation sich selbst drehend nur langsam an Höhe verliert. Mit seinen Fähigkeiten verbindet der Gyrocopter die Vorteile eines Flächenflugzeuges mit den Vorteilen eines Hubschraubers. Der Gyrocopter kann fast in der Luft „stehenbleiben“, benötigt für die Landung wenige Meter Landestrecke und eine zu anderen Flugzeugen nur sehr kurze Startstrecke.

Mit dem Projekt erfüllt sich das Unternehmerpaar einen lang ersehnten Kindheitstraum. Inspiriert wurden sie durch die in den 1970igern erfolgreiche WDR-Kinderserie „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“. In dieser Serie fliegen ein Junge und ein Roboter mit einer Art Gyrocopter, der fliegen („Flie…“), wassern („…wa“) und wie ein Auto fahren („…tüüt“) kann.



Weitere Infos zu dieser Pressemeldung:
http://www.jakobsflug.de


Themen in dieser Pressemitteilung:
jakobsweg, abenteuer, verfilmung, dvd, gyrocopter,

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Die cross-frontier GmbH

Die cross-frontier GmbH hat sich auf die Konzeption, Produktion und Vermarktung von Dokumentationen über Grenzgänge und Grenzgänger spezialisiert. Diese Dokumentationen werden in digitalen und Printmedien publiziert. Es ist das Ziel der cross-frontier GmbH anderen Menschen Mut zu machen ihre eigenen Grenzen zu überwinden und damit Neuland zu entdecken.



Dies ist eine Pressemitteilung von
cross-frontier GmbH

Leseranfragen:

Leseranfragen:
cross-frontier GmbH

Korrespondenzadresse:
Im Hag 45
52249 Eschweiler



PresseKontakt / Agentur:

cross-frontier GmbH

Zentrale:
Bad Brunnthal 3
81675 München

Ansprechpartner: Andreas Stütz
Tel.: +49 (0) 173 – 95 46 333

E-Mail: press(at)cross-frontier.com
Web: www.cross-frontier.com



drucken  als PDF  an Freund senden  Kommunalpolitik im Internet: SPD Bonn-Süd startet Wahljahr mit neuer Homepage Noxwin Poker veranstaltet „March to the Top“ Competition

Bereitgestellt von: cross-frontier
Datum: 26.02.2009 - 21:15 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 74547
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Andreas Stütz
Stadt: München
Telefon: 01739546333

Meldungsart: Produktankündigung
Versandart: eMail-Versand
Freigabedatum: 26.02.2009
Anmerkungen:
Veröffentlichung nur mit Quellennachweis, Belegexemplar gewünscht

Diese Pressemitteilung wurde bisher 1186 mal aufgerufen.






Firmen die firmenpresse.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
1 2 3 4 5 6 7 8 9 A B C D E F G H


I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z