Stuttgarter Zeitung: Kommentar zu EU-Kommission/Klage/Schadstoffbelastung

ID: 1551367

(ots) - Die EU-Kommission beweist, dass ihr der Schutz
der Bürger vor giftigen Autoabgasen am Herzen liegt. Es reicht der
Kommission nicht, ein milliardenschweres Programm aufzulegen. Die
Nachricht, dass die Klage kommt, trifft Deutschland zum richtigen
Zeitpunkt. Die Parteien, die in Berlin über die Jamaikakoalition
beraten, wissen nun, dass sie liefern müssen. Die künftige
Bundesregierung hätte die Fäden in der Hand, um etwa eine Blaue
Plakette für saubere Dieselfahrzeuge einzuführen. Ihre Einführung
würde den betroffenen Kommunen und Bürgern einen Ausweg bieten.



Pressekontakt:
Stuttgarter Zeitung
Redaktionelle Koordination
Telefon: 0711 / 72052424
E-Mail: spaetdienst(at)stzn.de
http://www.stuttgarter-zeitung.de

Original-Content von: Stuttgarter Zeitung, übermittelt durch news aktuell




Themen in dieser Pressemitteilung:
umwelt, politik,

Unternehmensinformation / Kurzprofil:
Dies ist eine Pressemitteilung von
Stuttgarter Zeitung

drucken  als PDF  an Freund senden  Mitteldeutsche Zeitung: zu Rente in Ost und West So machen Sie Ihre Autolackierung zur richtigen Show!

Bereitgestellt von: ots
Datum: 14.11.2017 - 18:57 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1551367
Anzahl Zeichen: 925
Kontakt-Informationen:
Stadt: Stuttgart


Diese Pressemitteilung wurde bisher 110 mal aufgerufen.






Firmen die firmenpresse.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
1 2 3 4 5 6 7 8 9 A B C D E F G H


I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z